| 20:28 Uhr

Städtepartnerschaft
Zu Fuß nach Zweibrücken

 "Jumelage" (Partnerschaft) riefen die Zuschauer an der Strecke den Läuferinnen und Läufern zu, die sich, anlässlich der 60-jährigen Städtepartnerschaft von Boulogne-sur-Mer und Zweibrücken, im Staffellauf auf die 564 Kilometer lange Strecke begeben hatten und am Sonntagvormittag in Zweibrücken eintrafen. An der saarländischen Landesgrenze, zwischen Ernstweiler und Einöd, wurden sie von Oberbürgermeister Marold Wosnitza per pedes in Empfang genommen und  bis zum Herzogplatz geleitet. Dort durchliefen sie das Zielband, um sich danach erleichtert gegenseitig in die Arme zu fallen. Auch Radrennfahrer hatten sich der Aktion angeschlossen.
"Jumelage" (Partnerschaft) riefen die Zuschauer an der Strecke den Läuferinnen und Läufern zu, die sich, anlässlich der 60-jährigen Städtepartnerschaft von Boulogne-sur-Mer und Zweibrücken, im Staffellauf auf die 564 Kilometer lange Strecke begeben hatten und am Sonntagvormittag in Zweibrücken eintrafen. An der saarländischen Landesgrenze, zwischen Ernstweiler und Einöd, wurden sie von Oberbürgermeister Marold Wosnitza per pedes in Empfang genommen und bis zum Herzogplatz geleitet. Dort durchliefen sie das Zielband, um sich danach erleichtert gegenseitig in die Arme zu fallen. Auch Radrennfahrer hatten sich der Aktion angeschlossen. FOTO: Volker Baumann
„Jumelage“ (Partnerschaft) riefen die Zuschauer an der Strecke den Läufern zu, die sich, anlässlich der 60-jährigen Städtepartnerschaft von Boulogne-sur-Mer und Zweibrücken, im Staffellauf auf die 564 Kilometer lange Strecke begeben hatten und am Sonntagvormittag in Zweibrücken eintrafen.

An der saarländischen Landesgrenze wurden sie von Oberbürgermeister Marold Wosnitza per pedes in Empfang genommen und  bis zum Herzogplatz geleitet. Dort durchliefen sie das Zielband, um sich danach erleichtert gegenseitig in die Arme zu fallen. ⇥bav/Foto: Baumann