| 20:26 Uhr

Zu dunkel und zu laut

Lichterfest

Das Lichterfest war nicht nur zu dunkel. Die Lasershow war mit nerviger Musik unterlegt. Hard Rock passt überhaupt nicht, eher Pink Floyd oder ähnliches. Außerdem: Warum wurden die Laserstrahlen nicht ans Schloss geworfen? So verloren sie sich Richtung Busbahnhof.Von der Orientshow konnte man aus der dritten Reihe fast nichts sehen. Das Zelt war nicht nur nüchtern,sondern ungemütlich.Von der Qualität des angebotenen Glühweins für drei Euro ganz zu schweigen. Der Zuschauerzuspruch lag bei etwa 250 (bis 19.30 Uhr),also jede Menge Luft nach oben.

Thomas Didam, Zweibrücken