| 20:28 Uhr

Arbeit der Rettungskräfte geht weiter
Weitere Todesopfer in Albanien

Tirana. Nach dem schweren Erdbeben in Albanien vom Dienstag haben Rettungskräfte weitere Leichen geborgen. Die Zahl der Toten sei damit auf 49 gestiegen, berichtete der Sender Klan TV am Freitag. dpa

Auch drei Tage nach dem schwersten Beben seit Jahrzehnten wurden unter den Trümmern eines Hotels in der besonders stark getroffenen Küstenstadt Durres noch Menschen vermutet, wie der Sender weiter mitteilte.