| 20:20 Uhr

Zwei Tage danach
Zahl der Toten nach Erdbeben in Albanien gestiegen

Tirana. Zwei Tage nach dem Erdbeben in Albanien ist die Zahl der Toten auf mindestens 46 gestiegen. Nach Angaben des Gesundheitsministeriums vom Donnerstag wurden mehr als 2000 Menschen verletzt. dpa

In der Hafenstadt Durrës konzentrierte sich die Suche am Nachmittag auf das eingestürzte Haus einer Großfamilie, in dem bislang fünf Leichen und ein Überlebender gefunden worden waren. Drei Menschen wurden dort laut Polizei noch vermisst.

Es war zunehmend unwahrscheinlich, nach den Erdstößen der Stärke 6,4 vom Dienstag noch jemanden lebend unter den Trümmern zu finden. Mehr als 60 Verletzte lagen noch in Krankenhäusern, bei vier von ihnen war der Zustand ernst.