| 20:30 Uhr

Wissen
Wie sicher sind Aids-Medikamente?

Duisburg. (np) Die in der Aids-Therapie eingesetzten Medikamente aus der Gruppe der sogenannten Integrasehemmer sind möglicherweise nicht so sicher wie gedacht. Das berichten Forscher der Universität Duisburg-Essen und der Universitätsklinik Essen.

Die Wissenschaftler untersuchen Einflüsse der Wirkstoffe auf den Zellstoffwechsel. Es gebe auch einen Verdacht auf Nebenwirkungen bei Babys von Frauen, die bestimmte Mittel dieser Kategorie in der frühen Schwangerschaft eingenommen haben.