| 23:28 Uhr

Zu wenig Tempo in der Forschung nach neuen Energien für Autos
Zeit für neue Technologien

FOTO: SZ / Robby Lorenz
Die in den vergangenen Monaten noch moderaten Preise an den Zapfsäulen haben vergessen lassen, dass neue Technologien in Deutschland deutlich schneller vorangebracht werden müssen, um die Abhängigkeit vom Rohöl zu verringern. Von Thomas Sponticcia

Die Entwicklung der Elektromobilität geht nur sehr schleppend voran. Wo bleibt die Leistungsfähigkeit der Batterien, die lange Strecken selbstverständlich machen? Wo bleibt das engmaschige Netz an Ladestationen, die schnelles Aufladen ermöglichen? Wo bleiben Durchbrüche in Technologien wie der Brennstoffzelle? Deutschland müsste sich mit seinen Entwicklern längst einen weltweiten Vorsprung verschafft haben. Angesichts steigender Ölpreise besteht ein dringender Handlungsbedarf.