| 23:00 Uhr

Gutachten der Wirtschaftsweisen
Nicht immer weise, aber wertvoll

FOTO: SZ / Roby Lorenz
Die Daten und Analysen, die die sogenannten Wirtschaftsweisen Jahr für Jahr vorlegen, sind eine wertvolle Entscheidungshilfe für die Politik. Die politischen Empfehlungen sind es aber nicht in gleicher Weise. Von Werner Kolhoff

Auch der Wert des jüngsten Gutachtens liegt nicht in seinen umstrittenen Ratschlägen, etwa zur Abschaffung des Soli oder zur Erhöhung des Rentenalters. Sondern in der Beschreibung von Handlungsfeldern – vom demografischen Wandel bis zu Digitalisierung, vom Fachkräftemangel bis zu Risiken in den Sozialversicherungen. Die Absenkung der Wachstumsprognosen ist wie eine Gewinnwarnung. Brexit, Handelsstreit, Sanktionen, Euro – die Risiken für die deutsche Wirtschaft sind riesig. Die Politik kann nach diesem Gutachten nicht sagen, sie sei nicht gewarnt gewesen.