| 23:28 Uhr

Warnstreiks in Rheinland-Pfalz fortgesetzt

Koblenz. Nach den ergebnislosen Tarifverhandlungen in der Metallindustrie rollt die nächste Warnstreik-Welle durch Rheinland-Pfalz. Gestern haben laut IG Metall rund 1600 Beschäftigte kurzzeitig die Arbeit niedergelegt. Schwerpunkt war Koblenz, wo sich laut Gewerkschaft 1150 Streikende für mehrere Stunden vor der Herz-Jesu-Kirche versammelten

Koblenz. Nach den ergebnislosen Tarifverhandlungen in der Metallindustrie rollt die nächste Warnstreik-Welle durch Rheinland-Pfalz. Gestern haben laut IG Metall rund 1600 Beschäftigte kurzzeitig die Arbeit niedergelegt. Schwerpunkt war Koblenz, wo sich laut Gewerkschaft 1150 Streikende für mehrere Stunden vor der Herz-Jesu-Kirche versammelten. Auch Betriebe in Andernach, Kirchheim-Bolanden und Rheinböllen seien betroffen gewesen, so die IG Metall.Für heute sind weitere Kundgebungen geplant, unter anderem in Kaiserslautern, Wörth und Speyer. Die Arbeitgeber hatten zuletzt Lohnsteigerungen um 3,0 Prozent angeboten, die IG Metall verlangt 6,5 Prozent. dpa