| 23:28 Uhr

Karstadt und Kaufhof
Warenhaus-Fusion soll zu weniger Leerstand führen

Mainz. Die Fusion von Karstadt und Kaufhof kann zu weniger Leerstand in den Innenstädten führen. Nach Ansicht von Thomas Scherer, Geschäftsführer des Rheinland-Pfälzischen Handelsverbandes, bietet der umstrittene Zusammenschluss auch eine Chance für die beiden Warenhäuser.

Aber auch die Innenstädte würden profitieren, sagte Scherer.

„Einsparmöglichkeiten können dafür sorgen, dass weniger Warenhäuser geschlossen werden und wir keine großen Leerstände haben“, sagte Scherer am Freitag. Das wäre positiv für die rheinland-pfälzischen Innenstädte. Als ein einziges großes Unternehmen könnten Karstadt und Kaufhof beispielsweise Lieferanten größere Warenmengen abnehmen und Preise besser verhandeln, sagte Scherer.