| 22:37 Uhr

Tarifeinigung für Angestellte in Zeitungsverlagen

Mainz/Saarbrücken. Die Angestellten der Zeitungsverlage in Rheinland-Pfalz und im Saarland bekommen mehrere Einmalzahlungen und im kommenden Jahr eine zweiprozentige Gehaltserhöhung. Darauf hätten sich die Tarifparteien geeinigt, teilte die Gewerkschaft Verdi gestern in Mainz mit. Der Verband der Zeitungsverleger in Saarbrücken bestätigte die Einigung.Bis zum 30

Mainz/Saarbrücken. Die Angestellten der Zeitungsverlage in Rheinland-Pfalz und im Saarland bekommen mehrere Einmalzahlungen und im kommenden Jahr eine zweiprozentige Gehaltserhöhung. Darauf hätten sich die Tarifparteien geeinigt, teilte die Gewerkschaft Verdi gestern in Mainz mit. Der Verband der Zeitungsverleger in Saarbrücken bestätigte die Einigung.Bis zum 30. Juni dieses Jahres gibt es laut Informationen von Verdi einmalig 250 Euro, bis zum entsprechenden Zeitpunkt 2012 weitere 600 Euro. Zum 1. Juli 2012 steigen die Gehälter um zwei Prozent und es gibt eine Einmalzahlung von 50 Euro.

Von dem Vertrag sind laut Verdi 600 Angestellte betroffen, für Redakteure gelte dieser allerdings nicht. dpa