| 22:10 Uhr

Überdurchschnittliche Werte für Koblenz
Studie zu Frauen in Topetagen von Kommunalfirmen

Friedrichshafen. (dpa) Koblenz zählt einer Studie zufolge zu den größeren Städten in Deutschland mit einem überdurchschnittlich hohen Frauenanteil in der Topetage kommunaler Unternehmen. Wie aus einer Untersuchung der Zeppelin Universität Friedrichshafen hervorgeht, waren im Untersuchungszeitraum April/Mai rund 30 Prozent der Posten im Vorstand, der Geschäftsleitung oder Geschäftsführung der Kommunalfirmen mit Managerinnen besetzt.

In der Landeshauptstadt Mainz waren es dagegen nur 10,3 Prozent und in Trier 12,5 Prozent.

Überdurchschnittlich hoch war der Frauenanteil auch in der Führungsetage der Kommunalunternehmen in der saarländischen Landeshauptstadt Saarbrücken (25 Prozent). Kaum bis gar keine Top-Managerinnen gab es dagegen in Kaiserslautern (3,3 Prozent), Ludwigshafen (0) und im saarländischen Neunkirchen (0).

(dpa)