| 23:51 Uhr

Neue Studie
Schwule verdienen weniger

Berlin. Nicht nur Frauen werden beim Lohn benachteiligt, auch homo- und bisexuelle Männer werden offenbar schlechter bezahlt. Wie aus einer Untersuchung des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung hervorgeht, liegt der mittlere Brutto-Stundenlohn von Schwulen mit 16,40 Euro deutlich unter dem von heterosexuellen Männern (etwa 18 Euro).

Lesbische Frauen hingegen verdienen demnach im Schnitt etwa genauso viel wie Schwule und sogar rund zwei Euro mehr als heterosexuelle Frauen.