| 22:08 Uhr

Russland und Ukraine einigen sich im Streit um Gaslieferungen

Moskau. Der Gasstreit zwischen Russland und der Ukraine scheint beigelegt. Der russische Regierungschef Wladimir Putin und die ukrainische Ministerpräsidentin Julia Timoschenko haben nach stundenlangen Verhandlungen die Beilegung des Konflikts bekannt gegeben, berichtete die russische Nachrichtenagentur Itar-Tass gestern

Moskau. Der Gasstreit zwischen Russland und der Ukraine scheint beigelegt. Der russische Regierungschef Wladimir Putin und die ukrainische Ministerpräsidentin Julia Timoschenko haben nach stundenlangen Verhandlungen die Beilegung des Konflikts bekannt gegeben, berichtete die russische Nachrichtenagentur Itar-Tass gestern.Ab wann genau die EU wieder mit russischem Gas versorgt wird, war noch unklar. Die Ukraine soll ab 2010 in Europa übliche Marktpreise für das Gas aus Russland bezahlen. Im Gegenzug soll Russland den marktüblichen Preis für den Transit des Gases durch die Ukraine zahlen. Gazprom und der ukrainische Energieversorger Naftogas sollten laut Itar-Tass die Verträge noch am heutigen Montag aufsetzen. ddp