| 00:09 Uhr

Schlechte Arbeitsbedingungen angeprangert
Piloten drohen Ryanair mit Streiks in ganz Europa

Frankfurt. Beim irischen Billigflieger Ryanair drohen erstmals in der Geschichte europaweite Pilotenstreiks. Das kündigte gestern die Gewerkschaft Vereinigung Cockpit an, ohne Termine für die Arbeitskämpfe zu nennen. Die Passagiere würden rechtzeitig informiert und über die Weihnachtstage vom 23. bis 26. Dezember von Streiks verschont, teilte die Gewerkschaft weiter mit. Hintergrund seien „unsoziale Arbeitsbedingungen“.

Beim irischen Billigflieger Ryanair drohen erstmals in der Geschichte europaweite Pilotenstreiks. Das kündigte gestern die Gewerkschaft Vereinigung Cockpit an, ohne Termine für die Arbeitskämpfe zu nennen. Die Passagiere würden rechtzeitig informiert und über die Weihnachtstage vom 23. bis 26. Dezember von Streiks verschont, teilte die Gewerkschaft weiter mit. Hintergrund seien „unsoziale Arbeitsbedingungen“.