| 20:30 Uhr

Tarifergebnis
Mehr Geld im Holzhandwerk

Frankfurt. Die 1500 Beschäftigten im saarländischen Holzhandwerk erhalten künftig mehr Geld. Das teilte die Gewerkschaft IG Metall mit. Demnach steigen die Vergütungen zum 1. Juni um 2,7 Prozent und zum 1. August 2020 noch einmal um 2,2 Prozent. red

Im Saarland gibt es in der Branche nach Angaben der Gewerkschaft 320 Betriebe. Auch die Auszubildenden bekommen mehr Geld. Ihre Vergütungen werden je nach Ausbildungsjahr ab August 2019 und ab August 2020 angepasst. Josef Windpassinger, IG Metall-Bezirkssekretär des Bezirks Mitte, sieht das Ergebnis auch als ein Zeichen, dass sich eine Ausbildung im Handwerk lohnt.