| 23:21 Uhr

Microsoft kauft angeblich soziales Netzwerk für Firmen

Washington. Der US-Internetriese Microsoft kann einem Zeitungsbericht zufolge bald seine viel genutzte Office-Software aufpeppen: Microsoft werde Yammer kaufen, ein internes soziales Netzwerk für Firmen, berichtete das "Wall Street Journal" am Freitag. Microsoft werde dafür eine Milliarde Dollar (knapp 800 Millionen Euro) zahlen

Washington. Der US-Internetriese Microsoft kann einem Zeitungsbericht zufolge bald seine viel genutzte Office-Software aufpeppen: Microsoft werde Yammer kaufen, ein internes soziales Netzwerk für Firmen, berichtete das "Wall Street Journal" am Freitag. Microsoft werde dafür eine Milliarde Dollar (knapp 800 Millionen Euro) zahlen. Weder Microsoft noch Yammer waren zunächst zu einer Stellungnahme bereit. Yammer ist bekannt als das "Facebook für den Arbeitsplatz". Das Unternehmen bietet die Möglichkeit, firmeninterne soziale Netzwerke einzurichten, über die Beschäftigte sich austauschen und Dokumente teilen können. afp