| 00:00 Uhr

Metaller verschärfen ihre Warnstreiks in der Region

Zweibrücken/Saarbrücken. Im Tarifkonflikt der Metall- und Elektroindustrie weitet die IG Metall die Warnstreiks in der Region wieder aus - parallel zu den heutigen Verhandlungen für den Bezirk Mitte, der Rheinland-Pfalz, das Saarland und Hessen umfasst. red/dpa

Heute Morgen soll bei der Sulzbacher Hydac-Gruppe die Arbeit ruhen. Zu einer Kundgebung erwartet die IG Metall 800 Teilnehmer. Gestreikt werden soll auch in Neunkirchen bei der Gießerei MAT und Kennametall sowie in St. Wendel bei MTD Wolf Garten und bei Pallmann in Zweibrücken. Für morgen sind Streiks in Homburg geplant. Die IG Metall fordert für bundesweit 3,7 Millionen Beschäftigte 5,5 Prozent mehr Lohn sowie Regelungen für Bildungs- und Altersteilzeit. Die Arbeitgeber haben bislang einen Lohnzuwachs von 2,2 Prozent geboten. Die Beschäftigten hätten in den vergangenen Tagen "mit den Warnstreiks Druck gemacht und werden das auch in der kommenden Woche tun", hatte Gewerkschaftschef Detlef Wetzel am Sonntag angekündigt.