| 21:51 Uhr

Gegen LKW-Belastung
Logistiker wollen Städte entlasten

Bremen. (dpa) Angesichts zunehmender Warenlieferungen fordert die Logistikbranche, die Innenstädte stärker zu entlasten. Man müsse entsprechende Lösungen entwickeln, sagte der neue Chef der Bundesvereinigung Logistik (BVL), Robert Blackburn. Es gehe etwa um eine engere Kooperation von Paketdienstleistern, um so die Zahl der Lieferfahrzeuge zu verringern.

Geprüft werden müsse auch die Errichtung zentrumsnaher Lagerhallen, von denen aus dann Fahrradkuriere die Waren weiter verteilen könnten, sowie eine möglichst geräuscharme Belieferung des Einzelhandels in der Nacht.

Die Paketzustellung mit Drohnen hält der neue BVL-Chef zwar für ein spannendes Thema. Allerdings sei das auch auf längere Sicht nur für wenige Situationen, beispielsweise bei eiligen Medikamenten, denkbar.

(dpa)