| 22:09 Uhr

Kauflaune der Bundesbürger bleibt gut

Wiesbaden. Die Bundesbürger bleiben trotz der Euro-Schuldenkrise in Kauflaune. Von Januar bis September stiegen die Umsätze des Einzelhandels um nominal 2,7 Prozent und preisbereinigt um 1,2 Prozent. Das teilte das Statistische Bundesamt gestern mit. Die Einzelhandelsbranche rechnet in diesem Jahr mit einem Umsatzplus von 1,5 Prozent. Das starke Weihnachtsgeschäft steht noch bevor

Wiesbaden. Die Bundesbürger bleiben trotz der Euro-Schuldenkrise in Kauflaune. Von Januar bis September stiegen die Umsätze des Einzelhandels um nominal 2,7 Prozent und preisbereinigt um 1,2 Prozent. Das teilte das Statistische Bundesamt gestern mit. Die Einzelhandelsbranche rechnet in diesem Jahr mit einem Umsatzplus von 1,5 Prozent. Das starke Weihnachtsgeschäft steht noch bevor. dpa