| 23:01 Uhr

Zahlungsmoral sinkt trotz steigendem Wohlstand
Inkasso-Firmen: Online-Käufer zahlen oft schlecht

Berlin. Mit dem Kaufen soll es schnell gehen, beim Bezahlen haben es die Kunden dann nicht mehr so eilig. Dieses Bild zeichnen die Inkasso-Unternehmen von einem wachsenden Teil der Verbraucher. „Bei Privatkunden haben wir ein laxeres Verhalten hinsichtlich der Rechnungstreue“, sagte Kirsten Pedd, die Präsidentin des Bundesverbands Deutscher Inkasso-Unternehmen.

Aus Sicht der Mitgliedsunternehmen habe sich die Zahlungsmoral leicht verschlechtert – obwohl es vielen Verbrauchern finanziell besser gehe als früher. „Sie sagen sich: Dann zahl ich halt Mahnkosten.“ Besonders der Online- und Versandhandel hat demnach Probleme mit säumigen Kunden, es folgen Energieversorger und Handwerker.