| 23:59 Uhr

Europapolitik
HWK gegen Einbau von Tachographen in Kleinlaster

Saarbrücken. Die Handwerkskammer des Saarlandes (HWK) kritisiert die Entscheidung des Verkehrsausschusses des Europäischen Parlaments (EP), die Pflicht zum Einbau eines digitalen Tachogra­phen auf Fahrzeuge zwischen 2,4 und 3,5 Tonnen auszudehnen.

Die HWK schließt sich damit dem Zentralverband des deutschen Handwerks (ZDH) an, heißt es in einer Mitteilung. „Hiervon sind die saarländischen Handwerksunternehmen betroffen, die grenzüberschreitend in Frankreich oder Luxemburg tätig sind“, kritisiert HWK-Präsident Bernd Wegner. Der ZDH sieht darin zu­sätzliche bürokratische Hürden und eine Einschränkung der Mobilität für die Firmen.