| 23:04 Uhr

Stärkerer Anstieg in Rheinland-Pfalz als im Bund
Hoher Zuwachs an Beschäftigten im Mittelstand

Mainz.

Im rheinland-pfälzischen Mittelstand ist die Zahl der Beschäftigten zwischen 2012 und 2016 stärker gestiegen als im Bundesschnitt. Das geht aus dem gestern veröffentlichten Mittelstandsatlas 2018 der staatlichen Förderbank KfW hervor, in dem erstmals eine Betrachtung nach Bundesländern vorgelegt wird. Demnach lag der Beschäftigungszuwachs in Rheinland-Pfalz bei 3,2 Prozent, bundesweit bei 2,4 Prozent. Beim Umsatzwachstum teilt sich Rheinland-Pfalz den ersten Platz mit Hamburg. Die Umsätze der hier ansässigen Unternehmen stiegen durchschnittlich um 4,1 Prozent im Jahr. Bayern folgt dichtauf mit 3,7 Prozent. Dabei sind kleine und mittlere Unternehmen (KMU) in Rheinland-Pfalz stärker regional ausgerichtet als Unternehmen in anderen Bundesländern. Rund 17 Prozent der KMU sind in Europa aktiv, sieben Prozent in außereuropäischen Märkten. 32 Prozent ihrer Umsätze machen diese Firmen im Ausland.