| 23:55 Uhr

Zölle im Wert von 50 Milliarden Dollar geplant
Handelsstreit zwischen USA und China schaukelt sich hoch

Peking/Washington. Die Eskalation im Handelsstreit zwischen den USA und China verschärft die Sorgen über neue Gefahren für die gesamte Weltwirtschaft. Die beiden größten Volkswirtschaften wollen sich gegenseitig mit Strafzöllen von 25 Prozent auf Einfuhren in Höhe von jeweils 50 Milliarden US-Dollar jährlich überziehen.

Als erste kündigten die USA Strafzölle an, die Handelsbeauftragter Robert Lighthizer mit chinesischem Technologieklau begründete. China kündigte daraufhin Sonderabgaben auf US-Importe in gleicher Höhe an.