| 20:32 Uhr

Statistisches Landesamt
Gastgewerbe in Rheinland-Pfalz verdient mehr

Bad Ems. Das Gastgewerbe in Rheinland-Pfalz hat im vergangenen Jahr ein Umsatzplus verzeichnet. Preisbereinigt stiegen die Erlöse gegenüber dem Vorjahr nach vorläufigen Zahlen insgesamt um ein Prozent, wie das Statistische Landesamt in Bad Ems am Dienstag mitteilte.

Auch bundesweit gingen die Umsätze nach oben.

Besonders deutlich wuchsen in Rheinland-Pfalz mit preisbereinigt 1,9 Prozent die Erlöse in der sogenannten speisengeprägten Gastronomie, zu der etwa Restaurants, Cafés, Eissalons oder Imbissbuden zählen. Auch die Caterer legten um 1,9 Prozent zu. Bei Beherbergungsbetrieben fiel das Plus mit ein Prozent höher aus als noch 2017. Die Zahl der im Gastgewerbe beschäftigten Menschen ging um 0,6 Prozent zurück.