| 22:52 Uhr

Wegen mehr E-Mobilität
EU-Millionen für Batterie-Forschung

Brüssel. Die EU-Kommission will die Entwicklung leistungsfähiger Batteriezellen in den kommenden zwei Jahren mit fast 200 Millionen Euro fördern. Im Januar 2019 solle ein Aufruf zur Forschung an Projekten auf dem Batteriesektor starten, sagte EU-Energiekommissar Maros Sefcovic. dpa

Dafür sollten 114 Millionen Euro aus dem EU-Forschungsprogramm „Horizon“ stammen. Im Folgejahr sollten weitere 70 Millionen Euro aus dem EU-Haushalt zur Verfügung gestellt werden. Wegen der wachsenden Zahl von Elektroautos in Europa steigt die Nachfrage nach Batterien sowie Batteriezellen, die noch primär aus Asien stammen.