| 23:56 Uhr

Streit um Saarbrücker Autozulieferer
Auf die Kunden kommt es an

FOTO: SZ / Robby Lorenz
In der vergangenen Woche schien eine Lösung für Neue Halberg Guss zum Greifen nahe. Überraschend deutete sich sogar eine Perspektive für das Werk in Leipzig an, dessen Schließung vorgesehen war. Jetzt hat sich die Stimmung am Verhandlungstisch offenbar eingetrübt. Von Volker Meyer zu Tittingdorf

Die erhoffte Wende in dem monatelangen Drama könnte ausbleiben. Beide Seiten schweigen beharrlich darüber, an welcher Lösung sie arbeiten. Vorstellen kann man sich eigentlich nur zwei Szenarien. Entweder verständigen sich Geschäftsführung und Gewerkschaft auf einen Sozialtarifvertrag und ein aussichtsreiches Zukunftskonzept. Oder die Hastors ziehen sich zurück, überlassen einem anderen Investor das Feld, der dann aber auch einen überzeugenden Geschäftsplan für die nächsten Jahre vorlegen muss. In jedem Fall wird es darauf ankommen, wie viele belastbare Zusagen die Kunden machen.