| 21:52 Uhr

Messe „boot“
Düsseldorf Zentrum des Wassersports

ARCHIV - Besucher betrachten am 29.01.2017 in Düsseldorf (Nordrhein-Westfalen) in einer Messehalle die ausgestellten Boote. Mehr als 1800 Aussteller aus mehr als 60 Ländern zeigen vom 20. bis 28. Januar 2018 in Düsseldorf auf der "boot" Neuigkeiten aus der Welt des Wassersports. Foto: Federico Gambarini/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++
ARCHIV - Besucher betrachten am 29.01.2017 in Düsseldorf (Nordrhein-Westfalen) in einer Messehalle die ausgestellten Boote. Mehr als 1800 Aussteller aus mehr als 60 Ländern zeigen vom 20. bis 28. Januar 2018 in Düsseldorf auf der "boot" Neuigkeiten aus der Welt des Wassersports. Foto: Federico Gambarini/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++ FOTO: Federico Gambarini / dpa

Die weltgrößte Wassersportmesse „boot“ hat in Düsseldorf geöffnet. Bis zum 28. Januar werden zu der Messe rund um den Wassersport mehr als 240 000 Besucher erwartet. Rund 1900 Aussteller zeigen Neuheiten und Trends. Publikumsmagneten sind Jahr für Jahr große Luxusjachten mit Millionenpreisen, daneben gibt es aber auch viele kleinere Boote und Zubehör aller Art für den Normalverdiener. Nordrhein-Westfalen ist nach einer Studie des Bundesverbands Wassersportwirtschaft mit mehr als 100 000 Motorbooten und Segeljachten bundesweit die Hochburg der Bootseigner. Das Bundesland gilt damit als besonders interessanter Markt für die Wassersportwirtschaft. ⇥dpa/Foto: Gambarini/dpa