| 00:58 Uhr

Forschern der Bundesagentur für Arbeit sagen voraus
Computer könnten viele Jobs in Rheinland-Pfalz ersetzen

Mainz/Saarbrücken. Mehr als jeder vierte Arbeitsplatz in Rheinland-Pfalz könnte nach Einschätzung von Forschern der Bundesagentur für Arbeit durch digitale Technik ersetzt werden. Der Anteil dieser Stellen, bei denen mehr als 70 Prozent der Tätigkeiten von Computern oder computergesteuerten Maschinen ersetzt werden könnte, stieg von 2013 bis 2016 von 15,3 auf 26,9 Prozent, wie die Regionaldirektion Rheinland-Pfalz-Saarland der Bundesagentur für Arbeit gestern in Saarbrücken mitteilte.

Davon betroffen sind nach dieser theoretischen Berechnung 336 400 sozialversicherungspflichtig Beschäftigte.

Die Studie des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) ergab, dass Rheinland-Pfalz den Bundesdurchschnitt von 25,2 Prozent um 1,7 Prozentpunkte übertrifft.

(dpa)