| 23:23 Uhr

Gesunkene Trinklust
Deutsche Brauer verkaufen weniger Bier

Wiesbaden.

Die deutschen Brauereien haben im vergangenen Jahr so wenig Bier abgesetzt wie noch nie seit der Wiedervereinigung. Die Menge ging im Vergleich zum Vorjahr um 2,5 Prozent auf 93,5 Millionen Hektoliter zurück, wie das Statistische Bundesamt berichtete. Seit 1993 ging der Bierabsatz um fast 17 Prozent zurück. Anders als in den Vorjahren konnte diesmal auch der Export die Bilanz nicht aufhellen. Die Ausfuhren gingen um 3,1 Prozent zurück.