| 21:31 Uhr

Der deutsche Exportmotor brummt

Wiesbaden. Für den deutschen Export ist in diesem Jahr die Rekordmarke von einer Billion Euro greifbar. Im vergangenen Jahr bescherte der weltweite Konjunkturaufschwung den Exporteuren glänzende Geschäfte. Mit einem Plus der Ausfuhren von 18,5 Prozent auf 951,9 Milliarden Euro knüpfte Deutschland an Vorkrisenzeiten an, wie das Statistische Bundesamt berichtete

Wiesbaden. Für den deutschen Export ist in diesem Jahr die Rekordmarke von einer Billion Euro greifbar. Im vergangenen Jahr bescherte der weltweite Konjunkturaufschwung den Exporteuren glänzende Geschäfte. Mit einem Plus der Ausfuhren von 18,5 Prozent auf 951,9 Milliarden Euro knüpfte Deutschland an Vorkrisenzeiten an, wie das Statistische Bundesamt berichtete. Gemessen am Warenwert bleibt Europa der wichtigste Absatzmarkt. In die Länder der EU exportierte Deutschland Waren im Wert von 570,6 Milliarden Euro, davon 386,2 Milliarden Euro in den Euro-Raum. In sogenannte Drittländer - wozu unter anderem China zählt - gingen Waren im Gesamtwert von 381,2 Milliarden Euro. Nach Deutschland eingeführt wurden Waren im Wert von 797,6 Milliarden Euro. Damit lagen die Importe um 20 Prozent über dem Vorjahresniveau. dpa