| 20:32 Uhr

Deutsche Bahn
Bahnbeauftragter fordert höhere Ticketpreise

Berlin . Teurere Bahntickets für ein besseres Schienennetz: Der Beauftragte der Bundesregierung für den Schienenverkehr, Enak Ferlemann (CDU), hat die Bahn aufgefordert, ihre Preise für Fahrkarten zu erhöhen. dpa

So könnten die nötigen Investitionen für die Schiene finanziert werden, sagte der Verkehrs-Staatssekretär der „Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung“. Die Bahn wollte sich dazu zunächst nicht äußern – auch weil am Mittwoch ein weiteres Treffen mit Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) zur Bahnkrise bevorsteht. Der Fahrgastverband Pro Bahn halte eine Diskussion über höhere Preise im gesamten Verkehrswesen aus ökologischen Gründen für denkbar, sagte dessen Sprecher Karl-Peter Naumann.

Die Bahn hatte zuletzt zum Fahrplanwechsel Anfang Dezember ihre Fernverkehrspreise für 2019 um durchschnittlich 0,9 Prozent erhöht. Die Bahn braucht mehrere Milliarden Euro für Investitionen.