| 21:37 Uhr

Computerhacker legen Gema-Internetseite lahm

München. Computerhacker haben erneut die Internetseite der Gema lahmgelegt. Die Seite werde seit Sonntagnachmittag angegriffen, sagte eine Sprecherin der Gesellschaft für musikalische Aufführungs- und mechanische Vervielfältigungsrechte (Gema) gestern

München. Computerhacker haben erneut die Internetseite der Gema lahmgelegt. Die Seite werde seit Sonntagnachmittag angegriffen, sagte eine Sprecherin der Gesellschaft für musikalische Aufführungs- und mechanische Vervielfältigungsrechte (Gema) gestern. Aufgrund der Veränderungen, die an der Webseite vorgenommen wurden, sei davon auszugehen, dass es sich um eine Attacke der Hackergruppe Anonymous handelt. Derartige Angriffe hatte es schon im Juni gegeben. Hintergrund ist ein Verfahren, mit dem die Gema von der Google-Tochter YouTube Gebühren für mehrere Filme auf dem Videoportal fordert. YouTube argumentiert, die Gema habe die Rechte nicht erteilt. dapd