| 22:00 Uhr

Flieger am Boden
Boeing drosselt Produktion der 737 Max

 Mehrere Flieger des Typs Boeing 737 Max stehen hier am Flughafen Brüssel. Sie dürfen zurzeit nicht starten.
Mehrere Flieger des Typs Boeing 737 Max stehen hier am Flughafen Brüssel. Sie dürfen zurzeit nicht starten. FOTO: dpa / Frederik Ureel
Chicago. Nach zwei Abstürzen und Flugverboten fährt der US-Luftfahrtriese Boeing die Produktion seiner Baureihe 737 Max herunter. Die monatliche Fertigungsrate werde ab Mitte April von 52 auf 42 Maschinen gedrosselt, teilte das Unternehmen mit. dpa

Nach den Unglücken zweier baugleicher Maschinen vom Typ 737 Max 8 in Indonesien und Äthiopien, bei denen insgesamt 346 Menschen ums Leben kamen, waren weltweit Startverbote für die Boeing-Serie erlassen worden. Die Flugzeuge können nicht ausgeliefert werden, und es drohen Stornierungen von Kunden.

Konzernchef Dennis Muilenburg bezeichnete die Produktionskürzung als vorübergehende Maßnahme. Noch ist allerdings unklar, wann die 737-Max-Maschinen von den Aufsichtsbehörden wieder in die Luft gelassen werden.