| 23:10 Uhr

Urteil
Urteil: Umwelthilfe darf weiterhin abmahnen

 Jürgen Resch, Geschäftsführer der Deutschen Umwelthilfe, begrüßte das Urteil des Bundesgerichtshofs.
Jürgen Resch, Geschäftsführer der Deutschen Umwelthilfe, begrüßte das Urteil des Bundesgerichtshofs. FOTO: dpa / Guido Kirchner
Karlsruhe. Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) darf weiter abmahnen und klagen, wenn Unternehmen gegen Verbraucherschutz-Regeln verstoßen, hat der Bundesgerichtshof am Donnerstag in einem Urteil verkündet. dpa

Ein Rechtsmissbrauch liege nicht vor. Ein Autohändler aus dem Raum Stuttgart hatte dem umstrittenen Verein Profitabsichten vorgeworfen. DUH-Geschäftsführer Jürgen Resch wertete das Urteil als Erfolg im Streit mit der Autobranche. Um Diesel-Fahrverbote, die die DUH durchsetzen will, ging es in dem Verfahren nicht.