| 00:26 Uhr

Weitere 24-Stunden-Warnstreiks
Auch bei Porsche stehen die Bänder stundenlang still

Uwe Hück, Betriebsratsvorsitzender der Porsche AG (2.vr), hält während eines Warnstreiks vor dem Porsche-Stammwerk mit Streikenden die Arme nach oben. Im Metall-Tarifkonflikt haben Beschäftigte bei Daimler und Porsche in Baden-Württemberg die Arbeit niedergelegt. Foto: Marijan Murat/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
Uwe Hück, Betriebsratsvorsitzender der Porsche AG (2.vr), hält während eines Warnstreiks vor dem Porsche-Stammwerk mit Streikenden die Arme nach oben. Im Metall-Tarifkonflikt haben Beschäftigte bei Daimler und Porsche in Baden-Württemberg die Arbeit niedergelegt. Foto: Marijan Murat/dpa +++ dpa-Bildfunk +++ FOTO: Marijan Murat / dpa
Siegesgewiss: Uwe Hück, Betriebsratsvorsitzender der Porsche AG (Zweiter von rechts), reißt während eines Warnstreiks vorm Stuttgarter Porsche-Stammwerk gemeinsam mit anderen Streikenden am Freitag die Arme hoch.

Im Metall-Tarifkonflikt legten Beschäftigte bei Daimler und Porsche in Baden-Württemberg die Arbeit nieder. ⇥Foto: Marijan Murat/dpa