| 23:38 Uhr

Um 8,4 Prozent
Arbeitslosenzahl in Rheinland-Pfalz geht deutlich zurück

Mainz. Das aufziehende Frühjahr hat dem Arbeitsmarkt in Rheinland-Pfalz Schwung verliehen. Die Zahl der Menschen ohne Job ist im März deutlich gesunken, wie die Regionaldirektion Rheinland-Pfalz-Saarland der Agentur für Arbeit am Donnerstag berichtete. Insgesamt waren 103 300 Männer und Frauen arbeitslos gemeldet, das sind 4300 oder 4,0 Prozent weniger als im Februar. Im Vergleich zum März 2017 entspricht das einem Rückgang von 8,4 Prozent oder rund 9500 Arbeitslosen.

Die Arbeitslosenquote lag zuletzt im Land bei 4,7 Prozent. Im Februar hatte sie bei 4,9 Prozent gelegen, im März 2017 bei 5,1 Prozent. „Im März konnten alle Personengruppen vom Rückgang der Arbeitslosigkeit profitieren“, sagte die Chefin der Regionaldirektion, Heidrun Schulz. „Das ist ein positives Signal.“

(dpa)