| 23:01 Uhr

Online-Versender
Amazon-Arbeiter starten Streik am Black Friday

London. Mitarbeiter des Online-Versandhändlers Amazon in Europa haben am Freitag während der sogenannten Black-Friday-Aktion gegen aus ihrer Sicht unfaire Arbeitsumstände gestreikt. In einem Logistikzentrum bei Madrid seien ganze zwei Angestellte zur Arbeit erschienen, teilte die Gewerkschaft CCOO mit. ap

90 Prozent der Belegschaft hätten die Arbeit niedergelegt. Das Unternehmen widersprach und sagte, die meisten Beschäftigten hätten gearbeitet. In Großbritannien wollten Amazon-Mitarbeiter an fünf Standorten streiken. Auch in Frankreich waren Proteste geplant. In Deutschland wurden die Verteilzentren Rheinsberg und Bad Hersfeld bestreikt. Der Black Friday läutet in den USA traditionell das Weihnachtsgeschäft ein. Die Aktion mit Sonderrabatten greift auch auf Europa über.