| 00:00 Uhr

Air-Berlin-Chef sieht letzte Chance für die Zukunft der Airline

Berlin/Saarbrücken. Bei der Sanierung der Fluggesellschaft Air Berlin geht es aus Sicht des neuen Vorstandschefs Stefan Pichler um die Existenz der kriselnden zweitgrößten deutschen Fluggesellschaft. "Das hier ist unser letzter Schuss, wir müssen es jetzt schaffen, es gibt keinen zweiten Versuch mehr", sagte Pichler, dritter Vorstandschef seit 2011, der "Süddeutschen Zeitung". dpa/red

Entscheidend werde sein, wie das Geschäft im dritten Quartal mit den Urlaubsmonaten läuft. Air Berlin wird mit Geld der arabischen Großaktionärin Etihad gestützt. Die Fluggesellschaft bedient auch den Flughafen in Saarbrücken-Ensheim.