| 00:00 Uhr

Ohne Führerschein im geklauten Auto: Polizei stoppt Quartett

Speyer. Sie klauten ein Auto und fuhren ohne Führerschein , dafür aber mit Drogen im Blut: Auf mehrere Straftaten haben es Jugendliche gebracht, die eine Streife in Speyer gestern Morgen aus dem Verkehr gezogen hat. Agentur

Nach Angaben eines Polizeisprechers waren die Beamten auf das Auto der vier aufmerksam geworden, als ihnen dieses mit hohem Tempo entgegenkam. Als die Beamten wendeten und den Wagen verfolgten, hielten die Jugendlichen im Alter von 15, 16 und 18 Jahren an, ein 17-Jähriger war schon vorher ausgestiegen.

Die Überprüfung ergab, dass das nicht angemeldete und versicherte Auto am Vortag in Schifferstadt im Rhein-Pfalz-Kreis gestohlen worden war - ebenso die entstempelten Kennzeichen, die angeschraubt wurden. Die vier sehen deshalb einer Anzeige wegen Autodiebstahls entgegen. Bis auf den 15-Jährigen waren auch alle mit dem Auto gefahren, obwohl keiner einen Führerschein hat. Der 18-Jährige und der 16-Jährige hatten zudem Cannabis geraucht und Ecstasy genommen, bevor sie sich ans Steuer setzten. Nach Angaben eines Polizeisprechers waren die Jungen bislang nicht aufgefallen.