| 21:40 Uhr

Gospel & Praise
Mit Riesenschritten zum Jahreskonzert

 Gospel & Praise wirken ansteckend mit ihrer Freude am Singen.
Gospel & Praise wirken ansteckend mit ihrer Freude am Singen. FOTO: Cordula von Waldow
Zweibrücken. Der Mittelbacher Chor Gospel & Praise hat für den Winter einen neuen Proberaum und geänderten Termin. Neue Mitsänger sind auch vor dem Jahreskonzert im kommenden November herzlich willkommen. Von Cordula von Waldow

() Der Chor Gospel & Praise geht in die Wintersaison. „Wir wechseln jetzt unseren Probenstandort“, informiert Pressesprecherin Judith Schlachter. Die 20 gut gelaunten Damen aus der gesamten Südwest- und Saarpfalz unter Leitung von Rüdiger Schreiweis proben ab kommender Woche statt in der evangelischen Kirche in Mittelbach im wohl geheizten Melanchtonheim in Zweibrücken. Außerdem hat auch der Probentag gewechselt: statt Montag treffen sich die Sängerinnen jetzt jeden Mittwoch um 20.30 Uhr. Neue Mitsängerinnen und Mitsänger sind herzlich willkommen, heitere Menschen mit Freude am Singen und an der Gemeinschaft.

Aktuell bereitet sich der agile, engagierte Chor auf sein traditionelles Jahreskonzert in der evangelischen Kirche Mittelbach vor. Gospel-Klassiker, moderne, zeitgenössische Gospels, besonders aus der Osloer Schule, und auch an den neuen Songs aus dem Gospel-Workshop mit Malcolm Shambers, Jay T. Hairston II und Tine Hamburger im Sommer in Hornbach wird gefeilt für das Konzert am Sonntag, 12. November, um 18 Uhr. „Wir haben uns nach dem Workshop noch einmal deutlich weiterentwickelt, was unser ohnehin breit gefächertes Repertoire und auch die Ausdrucksfähigkeit anbelangt“, stellt Chorleiter Wolf Rüdiger Schreiweis zufrieden fest.

Höhepunkt für die Sängerinnen selbst ist ein Song, den Jay T. Hairston II, Leiter des Gospelchors Voices of Praise an der Baldwin Wallace University (USA) dem Chor schenkte. „Wir haben davon nur ein paar handschriftliche Aufzeichnungen und singen also aus dem Kopf“, erklärt Schreiweis den lockeren amerikanischen Gospel-Standard. Das Lied sei jedoch so toll, dass der Chor das „unbedingt will“. Neu im Repertoire sind auch Titel aus dem Workshop mit Helmut Jost bei den Churchies in Pirmasens. Höhepunkt in diesem Lutherjahr wird als Titellied für das Jahreskonzert „A mighty fortress“ in der englischen Übersetzung „ein feste Burg ist unser Gott“ von Martin Luther. Wer so lange nicht warten mag: Bereits am Samstag, 28. Oktober, um 20 Uhr gestalten Gospel & Praise „Come2sing’s“, die Lange Nacht der Jungen Chöre mit. Gemeinsam mit anderen Chören aus der Region treten die 20 begeisterten Sängerinnen mit Gleichgesinnten im Dorfgemeinschaftshaus in Vogelbach, auf. Im Dezember wirken Gospel & Praise dann bei der Gestaltung zahlreicher Gottesdienste mit.