| 22:06 Uhr

Feuerwehr rettet 53 Menschen aus brennendem Haus

Kaiserslautern. Bei einem Feuer in einem Mehrfamilienhaus in der Innenstadt von Kaiserslautern ist am Samstag ein 29 Jahre alter Mann verletzt worden. 53 Menschen wurden von der Feuerwehr aus dem brennenden Haus gerettet. Agentur

Wie es zu dem Brand in der Wohnung im ersten Obergeschoss kam, war nach Angaben der Polizei zunächst unklar. Nach ersten Ermittlungen war das Feuer durch einen technischen Defekt im Badezimmer ausgebrochen. Der 29-Jährige Mieter der Wohnung kam in ein Krankenhaus. Die übrigen Bewohner konnten in ihre Wohnungen zurück. Es entstand ein Schaden von rund 20 000 Euro.