| 00:00 Uhr

Feuerwehr rettet 38 Bewohner bei Brand in Mehrfamilienhaus

Neuwied. Bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Neuwied hat die Feuerwehr alle 38 Bewohner gerettet - keiner von ihnen wurde verletzt. Lediglich ein Feuerwehrmann erlitt eine Rauchvergiftung, wie die Polizei in Neuwied mitteilte. Agentur

Während der Löscharbeiten wurden die Bewohner in Zelten untergebracht. Wann sie wieder in ihre Wohnungen zurückkehren können, war nach Angaben eines Polizeisprechers zunächst unklar. Durch die Flammen war es zu einer starken Rauchentwicklung gekommen. Die Brandursache muss noch ermittelt werden.