| 22:18 Uhr

Drogensüchtiger Autofahrer rammt Streifenwagen

Saarbrücken. Ein betrunkener Verkehrsrowdy (23) hat in Saarbrücken auf der Flucht vor der Polizei mit seinem Auto einen Streifenwagen gerammt. Beamte zogen ihn gestern Morgen aus dem Verkehr. Zuvor hatte der Mann eine Mauer beschädigt und war weitergefahren. Eine Streifenwagenbesatzung wollte den Wagen stoppen. Daraufhin rammte der 23-Jährige laut Polizei zunächst ein parkendes Taxi, legte den Rückwärtsgang ein und stieß dann gegen den Streifenwagen. Der 23-Jährige hatte Drogen genommen, keinen Führerschein und das Auto war nicht zugelassen. Agentur

Ein betrunkener Verkehrsrowdy (23) hat in Saarbrücken auf der Flucht vor der Polizei mit seinem Auto einen Streifenwagen gerammt. Beamte zogen ihn gestern Morgen aus dem Verkehr. Zuvor hatte der Mann eine Mauer beschädigt und war weitergefahren. Eine Streifenwagenbesatzung wollte den Wagen stoppen. Daraufhin rammte der 23-Jährige laut Polizei zunächst ein parkendes Taxi, legte den Rückwärtsgang ein und stieß dann gegen den Streifenwagen. Der 23-Jährige hatte Drogen genommen, keinen Führerschein und das Auto war nicht zugelassen.