| 12:46 Uhr

Urlaubsinsel Teneriffa neun Stunden lang ohne Strom

Santa Cruz de Tenerife. Nach dem größten Stromausfall der vergangenen zehn Jahre auf den Kanaren ist die gesamte spanische Urlaubsinsel Teneriffa etwa neun Stunden lang ohne Strom geblieben. Die etwa 900 000 Bewohner und Zehntausende Touristen seien „mit einem großen Schrecken“ davongekommen, schlimmere Zwischenfälle habe es nicht gegeben, berichten örtliche Medien unter Berufung auf die Behörden. dpa

Eine Explosion im Umspannwerk Granadilla de Abona im Süden der Insel habe den Blackout ausgelöst, teilte das Energieunternehmen Endesa mit. Die Ursache der Explosion ist noch unbekannt.