| 15:27 Uhr

Steinmeier bittet Polen um Vergebung: „Historische Schuld“

Warschau. Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat 80 Jahre nach dem Beginn des Zweiten Weltkriegs die Menschen in Polen um Vergebung gebeten. „Dieser Krieg war ein deutsches Verbrechen“, sagte Steinmeier beim Weltkriegsgedenken in der Hauptstadt Warschau. dpa

„Ich bitte um Vergebung für Deutschlands historische Schuld.“ Ähnlich hatte Steinmeier sich am Morgen bereits bei einer Gedenkfeier in der polnischen Kleinstadt Wielun geäußert. Die militärisch unbedeutende Stadt war 1939 als erstes Ziel von der Wehrmacht angegriffen worden.