| 18:57 Uhr

Spannung vor Wahl-Entscheidungen in Brandenburg und Sachsen

Potsdam. Spannung vor den morgigen Entscheidungen in Sachsen und Brandenburg: Mit letzten Veranstaltungen haben mehrere Parteien am Samstag den parallelen Wahlkampf in beiden Ländern abgeschlossen. Nach jüngsten Umfragen deuten sich Zugewinne für die AfD und knappe Entscheidungen an. dpa

Angesichts mäßiger CDU-Werte in den Erhebungen zur Brandenburg-Wahl versuchte Parteichefin Annegret Kramp-Karrenbauer, den eigenen Anhängern Mut zu machen. Linke-Parteichef Bernd Riexinger hofft nach eigenen Angaben auf ein Bündnis von SPD, Grünen und Linken in Brandenburg.