| 13:59 Uhr

Seehofer: Koalitionsverhandlungen waren in kritischer Phase

München. Die schwarz-roten Koalitionsgespräche standen nach Darstellung von CSU-Chef Horst Seehofer in der letzten Verhandlungsnacht kurz vor dem Scheitern. Es habe die Frage im Raum gestanden „Geht's weiter oder nicht?“, sagte Seehofer nach einer CSU-Vorstandssitzung in München. Letztlich sei der Kompromiss aber ein „Akt der Verantwortung für die Demokratie“ gewesen. Alle drei Parteien hätten „riesigen Schaden genommen“, auf Jahre hinaus, wenn wegen der Postenverteilung - so wäre es ja in der Bevölkerung wahrgenommen worden - die Gespräche gescheitert wären. dpa