| 02:54 Uhr

Messerattacke in Hamburg - Vater wird Haftrichter vorgeführt

Hamburg. Nach der tödlichen Messerattacke auf ein einjähriges Mädchen und seine Mutter mitten in der Hamburger Innenstadt wird der Ex-Mann der Frau heute dem Haftrichter vorgeführt. Der 33 Jahre alte Tatverdächtige aus dem westafrikanischen Niger soll gestern seine kleine Tochter und seine Ex-Frau mit einem Messer tödlich verletzt haben - vor den Augen zahlreicher Fahrgäste am Bahnhof Jungfernstieg. Die Ermittlungen zu den Hintergründen des Familiendramas gehen weiter. Das Kind starb am Tatort. Die Mutter, den Angaben zufolge eine 34-jährige Deutsche, erlag ihren Verletzungen im Krankenhaus. dpa