| 17:47 Uhr

Frankreich nimmt Abschied von getötetem Gendarmen

Paris. Frankreich hat mit einer bewegenden Trauerfeier den bei einem islamistischen Terroranschlag getöteten Gendarmen Arnaud Beltrame geehrt. Staatspräsident Emmanuel Macron würdigte den „gewaltigen Mut“ des 44-Jährigen und bezeichnete ihn als Helden. Sein Beispiel werde bleiben. Das Schicksal Beltrames hat in Frankreich große Anteilnahme ausgelöst. Er hatte sich am vergangenen Freitag beim Angriff eines Islamisten in einem Supermarkt in der Nähe von Carcassonne als Austauschgeisel zur Verfügung gestellt. Der Täter verletzte ihn schwer, Beltrame starb später im Krankenhaus. dpa