| 04:44 Uhr

FPÖ wählt nach „Ibiza-Video“ neuen Vorsitzenden

Graz. Die rechte FPÖ wählt rund vier Monate nach dem Rücktritt des langjährigen Parteichefs Heinz-Christian Strache heute einen neuen Vorsitzenden. Beim Parteitag in Graz soll der designierte Parteivorsitzende Norbert Hofer auch offiziell an die Spitze der österreichischen Rechtspopulisten gewählt werden. dpa

Hofer gilt als das freundliche Gesicht der Partei und stellte damit in den vergangenen Jahren einen Gegenpol zu Akteuren wie Strache oder Ex-Innenminister Herbert Kickl dar.